• Neu

Kletterführer Südlicher Frankenjura

44,80 €
Klettern im südlichen Frankenjura

Auf 582 Seiten beschreibt das Werk gut 1900 Routen an 103 Felsen. Erfasst sind die Gebiete Konstein, Unteres Altmühltal, Donaudurchbruch, Laber- und Naabtal. Die Beschreibungen im Gebiet Konstein wurden von den Locals Michael Steinhoff und Helmut Wundlechner komplett überarbeitet. Vollständig neue Topos machen dort die Orientierung am Fels noch noch leichter. Zu nahezu jeder Route wartet ein erhellender Routenkommentar. Sehr schön: auch zwischen dem Altmühl- und Labertal sind etliche Felsen neu hinzugekommen. Eberhard Zieglmeier hat dabei in gewohnter Manier die Qualitäts-Stellschrauben weiter angezogen. Insgesamt 17 (Übersichts-) Karten stellen die Lage der Felsen dar und dürften jedermann an seinen Wunschfels führen. Neben den bekannten Zielen werden neu erschlossene Wände beschrieben, eine aktuelle Darstellung war den Autoren dringlichste Verpflichtung. Die Verbundenheit mit der beschriebenen Region und deren Kenntnis spiegelt sich in jedem einzelnen Fels- und Routenkommentar wieder. Wenn auch die international bedeutsamen Zeiten im Südlichen Frankenjura vorbei sind, so blieb diese klassische Kletterregion doch ein überregionales Ziel mit außergewöhnlicher landschaftlicher Anziehungskraft. Das Führerwerk versucht auch diesem Aspekt mit sog. „Spots“ Rechnung zu tragen, die archäologische, geologische oder auch architektonische Besonderheiten beschreiben.
1372

Technische Daten

Erscheinungsjahr
2017
Seiten
582
Untertitel
Konstein, Altmühltal, Donaudurchbruch, Naabtal, Labertal
Autor
Michael Steinhoff, Helmut Wundlechner, Eberhard Zieglmeier
Sprache
deutsch

Vielleicht gefällt dir auch