• Neu

Dolomiten ohne Grenzen

19,50 €

Der Grenzen verbindende Klettersteighöhenweg der Dolomiten

Der Grenzen verbindende Klettersteighöhenweg der Dolomiten
Dolomiten ohne Grenzen ist der längste zusammenhängende Via Ferrata Trail der Welt.
In atemberaubender Gebirgslandschaft verbindet er in neun anspruchsvollen Tagesetappen zwölf Klettersteige und 17 Berghütten zu einer Rundtour und überwindet dabei Provinz-, Staats und Sprachgrenzen. Insgesamt können 125 Kilometer und 12.000 Höhenmeter auf hochalpinen Klettersteigen und Wanderwegen im UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten zurückgelegt werden.
Die Route folgt den historischen Steigen entlang der Frontlinie des Ersten Weltkriegs. Abseits von Dörfern und Straßen verbindet sie die Provinzen Südtirol und Belluno in Italien und Osttirol in Österreich. Genau 100 Jahre nach Kriegsende wurde der Rundweg auf Initiative von Bepi Monti, dem Betreiber der Carduccihütte, mit Hilfe eines EU-Projekts als Klettersteig Friedensweg eröffnet.
Sein Grundgedanke dabei war, dass Berge nicht eine Barriere darstellen, sondern vielmehr einen Ort der Begegnung zwischen verschiedenen Völkern, Sprachen und Kulturen. So spiegelt Dolomiten ohne Grenzen die Idee eines vereinten und solidarischen Europas ohne Grenzen wider. Auch Reinhold Messner, der sein Leben lang das verbindende Element der Berge hervorgehoben hat, war und ist von der Initiative begeistert und hat das Projekt neben zahlreichen weiteren Helfer*innen tatkräftig unterstützt.
Zum Führer gibt es eine Wanderkarte im Maßstab 1:25000 mit den neun Etappen und den jeweiligen Varianten.


2188

Technische Daten

isbn
9788855470254
Erscheinungsjahr
2020
Seiten
96 plus Karte
Autor
Daniel Rogger
Sprache
deutsch

Vielleicht gefällt dir auch