• Neu

Rock climbing in Bosnia and Herzegovina "Back to the roots"

0,00 €

Magazin mit Informationen über das Klettern in Bosnien und Herzegowina

Klettern im Herz der dinarischen Kalkalpen
Nicht erst durch das "Drill & Chill"-Festival ist das Klettern in Bosnien und Herzegowina bekannt. Auch Adam Ondras schwere Routen haben dazu beigetragen, dass die Klettergemeinschaft einen Blick in diese Länder geworfen hat.

Die Einheimischen Kletterer sind generell sehr offen und gastfreundlich und freuen sich, wenn die dortigen Gebiete, die in den letzten Jahren neu entstanden sind, besucht und genutzt werden. Um es den Kletterern möglichst einfach zu machen, hat Balkan Colours eine Infobroschüre mit allen wissenswerten Informationen zur Reise, Logistik, Kultur und Kletterentwicklung zusammengestellt. Dies kleine Magazin kannst du hier zu jedem beliebigen Kletterführer gratis mitbestellen. Es ist ein Abriss über die dortige "Kletterszene und was den Besucher erwartet. Topos sind nicht enthalten. Für Routeninfos benötigst du weiterhin den Kletterführer "Bosnia and Herzegovina", der hier zu haben ist.

Bosnien ist gleich nah wie Kroatien, der Fels ist ausgezeichnet und überhaupt nicht abgespeckt. 70 Prozent der 1700 Routen wurden in den letzten 5 Jahren mit neuestem Material eingerichtet, sind freundlich abgesichert mit vielen leichten und mittelschweren Touren. Dazu lässt sich hier extrem preiswert ein erholsamer, naturnaher Urlaub erleben, in dem es neben dem Klettern ein spannendes Land zu entdecken gibt.
Der wachsende Klettertourismus ist eine positive und nachhaltige Erfolgsgeschichte für die Entwicklung der ländlich geprägten Region.

3351

Technische Daten

Erscheinungsjahr
2021
Seiten
78
Untertitel
Rock climbing in Bosnia and Herzegovina
Autor
David Lemmerer, Igor Vukic
Sprache
englisch

Vielleicht gefällt dir auch